Chronik

Miteinander – Füreinander

Die Deutsche Jugendkraft Blau-Weiss Asterstein e.V. (DJK) wurde am 21. April 1958 durch die Initiative des Herrn Pastor Lorang, dem Kirchenbauer, unter dem Motto „Sport – Gemeinschaft – Gesundheit“ als ein zunächst aus dem Verband für Sportpflege in katholischer Gemeinschaft hervorgegangener rein katholischer Sportverein gegründet. Sportangebote zu dieser Zeit waren Fußball, Tischtennis, Kegeln; in den Folgejahren Leichtathletik, Gymnastik, Schach, Turnen. Aus bescheidenen Anfängen wurde mit den Jahren eine recht große Gemeinschaft, in der mittlerweile über 400 Mitglieder Sport treiben.

So findet bereits seit über einem Jahrzehnt ein jährlicher Crosslauf im Bienhorntal über verschiedene Distanzen statt, an dem alle Altersklassen und Vereine teilnehmen können. Auf der Bezirkssportanlage fand jährlich das Gaubergfest („Hammerfest“) statt. Auch bei Veranstaltungen in den Ortsringen Pfaffendorf und Asterstein war die DJK stets präsent. Der Breitensport hat in den einzelnen Neigungsgruppen Aktivitäten entwickelt, die längst – vor allem im Bereich der Schülerinnen und Schüler –  zu Leistungsgruppen geführt haben, die überörtlich Anerkennung finden. Mit dem Ziel, das sich die DJK Asterstein bei ihrer Gründung gestellt hatte, allen Bürgern auf dem Asterstein ein sinnvolles Freizeitangebot zu bieten, wurde bis heute eine schöne Aufgabe und Hilfe an den Mitgliedern, und dieses Motto hat nichts von seiner Gültigkeit verloren. Nicht nur der Sport, sondern auch die Begegnung mit den Mitmenschen, die Kontakte innerhalb der Gruppen und die Beziehungen des Vereins zu allen Bürgern stehen im Vordergrund der Vereinsarbeit. Die sportliche Palette der DJK:  Faustball, Fitness für Frauen, Gymnastik Frauen, Kinderturnen, Leichtathletik, Mutter-Kind-Turnen, Seniorengymnastik, Schwimmen, Tänzerische Gymnastik Mädchen, Tennis, Tischtennis, Walking, Wandern. Diese Angebote bieten sicherlich für alle Interessierten genügend Möglichkeiten, sich unter Anleitung erfahrener Übungsleiterinnen und Übungsleiter aktiv zu betätigen.

Die DJK hofft, dass recht viele Astersteiner und auch Nichtastersteiner ihre Liebe zum Sport und zur Pflege ihrer Gesundheit entdecken oder wiederentdecken und in eine der ihrer Neigung entsprechende Übungsstunde „hineinschnuppern“.

Mitbegründer der DJK Blau-Weiß Asterstein:

Herr Werner Iland, Herr Hürter, Eheleute Kauth, Herr Kilzer,

Herr Krisam, Herr Lorenz, Herr Pröbstl, Herr Rheinstättler, Herr Schulz

1. Vorsitzende der DJK Blau-Weiß Asterstein:

06/1964 – 12/1971      Karl Krisam

12/1971 – 12/1977     Gerhard Schulz

12/1977 –  03/1980    Karl-Heinz Hammer

03/1980 –  03/1988    Werner Putzke

03/1988  – 05/1994    Karl-Maria Brunke

05/1994  – 06/2002    Wolfgang Olbrich

06/2002  – 05/2006    Karl-Heinz Hammer

05/2006  –  05/2010   Klaus-Peter Engel

05/2010  –  heute       Heinz Dieter Künneke

nach oben